FAIRNESS CHECK

Weißt du, woher dein Laufshirt kommt? Unter welchen Bedingungen deine Laufhose produziert wurde? … Finde es heraus – und gewinne!

Beim FAIRNESS CHECK in Kooperation mit der Clean Clothes Kampagne haben alle TeilnehmerInnen des 5. GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN presented by BLÜHENDES ÖSTERREICH am 28. Juni 2018 auf der Mariahilfer Straße die einmalige Möglichkeit, ihre Laufshirts, und -Hosen auf Knopf und Faden durchchecken zu lassen. Und wer die Gelegenheit nützt, hat auch die Chance, zu gewinnen. Auf die fairsten TeilnehmerInnen warten tolle Preise – zur Verfügung gestellt von FAIRTRADE Österreich!

Die Kriterien, nach denen die Laufhosen und -Shirts bewertet werden, kannst du hier einsehen >> Beurteilungskriterien FAIRNESS CHECK als PDF-Datei herunterladen.

Wir wissen, dass es nicht immer leicht ist, nach ökologisch und sozial „fairen“ Produkten zu suchen – gerade auch im (Sport-)Bekleidungsbereich. Deshalb haben wir eine kleine Auswahl an nützlichen Links zum Thema „Faire Sportbekleidung“ für dich zusammengestellt:

Fair laufen – bewusst kaufen!

Verloren im Gütesiegel-Dschungel? Bewusst kaufen schafft Abhilfe. Auf dem Webportal www.bewusstkaufen.at finden sich über 250 Label-Infos, 60 Einkaufsratgeber und über 3.000 nachhaltige Produkte. Von Nahrungsmitteln über Körperpflegeprodukte bis zur Sportbekleidung – hier findest du wirklich ALLES, was es über fairen und nachhaltigen Konsum zu wissen gibt.

FAIR FASHION App – Damit kannst du bei der nächsten Shopping-Tour schnell und unkompliziert nach fairen Alternativen Ausschau halten.

Change your Shoes – Hol dir die App und zeige, dass es dir nicht egal ist, unter welchen Bedingungen die Schuhe hergestellt wurden, die dich durch dein Leben tragen!

Einkaufsratgeber Sportbekleidung – Dieser Einkaufsratgeber von bewusskaufen.at bietet einen kompakten Leitfaden mit den wichtigsten Tipps und Hintergrundinfos zum Thema Sportbekleidung, inkl. einer kurzen Zusammenfassung des Problemfeldes „Chemikalien in Sport- und Outdoorbekleidung“.

Fair Wear Foundation – Die Fair Wear Foundation gilt als Vorzeigeinitiative in Sachen soziale Fairness. Hier findet ihr die Liste ihrer Mitglieder – zahlreiche Sportbekleidungs-Hersteller sind auch darunter. Über den ökologischen Faktor sagt eine Mitgliedschaft bei der FWF allerdings nichts aus.

Firmen-Check der Clean Clothes Kampagne – Basierend auf Firmenbefragungen und ergänzenden Internetrecherchen hat die Clean Clothes Kampagne wiederkehrend Bekleidungsmarken und -konzerne analysiert und bewertet.



„Es wird angestrebt, die Veranstaltung nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Events als Pilotprojekt für Sportveranstaltungen auszurichten.“

Logo Öko Event. In Wien ist die Umwelt VIP.Der GLOBAL 2000 FAIRNESS RUN wird nach den Kriterien des Ökoevents ausgerichtet.